Sie sind hier: Startseite Kindertagesstätte Maßbruch Kooperationen

Zusammenarbeit

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, durch Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen, Familien und Kinder soweit wie möglich zu unterstützen. Diese kommen entweder in unsere Einrichtung oder wir besuchen sie.

Grundschule

Wir arbeiten eng mit den Grundschulen Hardissen und Sedanplatz zusammen, um den Kindern eine bestmögliche Betreuung auch nach der Kindergartenzeit zu bieten. So kann schon frühzeitig geplant werden, inwiefern das Kind noch zusätzlich gefördert werden muss oder auf welchem Entwicklungsstand sich das jeweilige Kind beim Schuleintritt befindet. Damit Ihr Kind schon vorher einen Einblick in die Schule erhält, besuchen wir mit den Kindern im November vor Schuleintritt einen Einschulungszirkel. Hierbei werden dem Kind kleine Aufgaben gestellt, wodurch die Lehrer sich schon einen ersten Eindruck verschaffen können und das Kind die Schule kennenlernt.

Außerdem schreiben wir jedes Jahr Dokumentationen über den Entwicklungsverlauf Ihres Kindes, welche auch später von der Schule eingesehen werden können. Kurz vor der Einschulung bieten die Schulen auch sogenannte Schnuppertage an und die Erzieherinnen besuchen dann gemeinsam mit den Kindergartenkindern die Schule.

Mit der Grundschule in Hardissen besteht seit dem Kita-Jahr 2015/2016 eine Kooperation. Die Erzieherinnen und die Lehrerinnen werden regelmäßig in den gegenseitigen Einrichtungen hospitieren. Die Kita besucht die Schule bei verschiedenen Anlässen, wie Festen und Konzerten und bringt sich mit kleinen Darbietungen ein. Themen-Elternabende und musikalische Aktionen werden gemeinsam durchgeführt.

Polizei

Einmal im Jahr werden die angehenden Schulkinder von Herrn Dubbert -der für uns zuständige Polizist- besucht. Es wird ihnen der Beruf des Polizisten näher gebracht und es werden ihnen einige Grundlagen zum Verhalten im Straßenverkehr vermittelt. Anschließend begeht er mit den Kindern den zukünftigen Schulweg und weist auf mögliche Gefahren hin. Die deutsche Verkehrswacht besucht uns alle 2 ½ Jahre und gibt den Eltern Tipps rund um das Thema: „Kinder im Straßenverkehr“. Danach organisieren sie einen Kindertag an dem die 4-6 jährigen einen Parcour befahren können und viel über Verkehrssicherheit erfahren. Auch die Puppenbühne der Polizei besucht uns jährlich und spielt für alle Kinder ein Stück zum Thema: „Kinder und Polizei“.

Musikschule

Frau Kahle von der Musikschule in Lage kommt jeden Mittwoch und Donnerstag zu uns in die Einrichtung und singt und musiziert mit einer kleinen Kindergruppe in der Turnhalle. Jedes Kind ab vier Jahren kann mit einer verbindlichen Anmeldung daran teilnehmen. Hierfür fällt eine monatliche Gebühr an.

Logopädie

Die Logopädin Mareike Eichler aus der Praxis für Sprachtherapie- Dagmar Ludwig- in Bad Salzuflen kommt nach Bedarf, mindestens einmal wöchentlich, in unsere Einrichtung. Währenddessen können Kinder mit einem ärztlichen Attest die Logopädie bei ihr wahrnehmen. Hier gibt es jedoch eine begrenzte Teilnehmerzahl.

Krabbelgruppe und Spielkreis

Die Kinder des Spielkreises von Petra Hunke kommen einmal im Jahr zu Besuch, um hier zu spielen und den Kindergarten zu entdecken, bevor sie im Sommer dorthin gehen.

Frühförderung

Wir arbeiten mit verschiedenen Frühförderstellen zusammen um die Entwicklung der Kinder, für die eine Frühförderung notwendig erscheint, zu unterstützen. Nach der Diagnostik findet die Förderung in der Regel einmal in der Woche in der Familie oder in der Kita statt.

Diakonisches Werk

Das Diakonische Werk unterstützt uns in unserer Arbeit durch Fortbildungen, Arbeitskreise, Leitungskonferenzen und beim Qualitätsmanagement.

Jugendamt

Das städtische Jugendamt ist für die Elternbeiträge zuständig und unterstützt uns auch in Beratungsfragen.

Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt ist Ansprechpartner rund um Hygienefragen und den Infektionsschutz. Außerdem besuchen uns die praktische Ärztin und der Zahnarzt des Gesundheitsamtes einmal jährlich.

Pastoren und Musikdirektor der Kirchengemeinde

Wir werden in unserer täglichen Arbeit von Frau Pastorin Hilkemeier und Kirchenmusikdirektor Volker Stenger unterstützt.

Feuerwehr

Bei Projekten zum Thema Feuerwehr werden wir von deren Mitarbeitern in der Kita besucht oder fahren mit unseren Kindern zur Feuerwache in Lage.

Zahngesundheit Lippe

Die älteren Kinder unserer Einrichtung putzen sich nach dem Frühstück die Zähne, die U-3 Kinder spülen ihren Mund aus. Der Arbeitskreis Zahngesundheit versorgt uns regelmäßig mit Zahnbürsten und Zahncreme.

Die Johanniter

Alle zwei Jahre besuchen die Mitarbeiterinnen den Kurs „Erste Hilfe am Kind“ bei der Johanniter Unfallhilfe.

Andere Tageseinrichtungen

Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen mit den Leitungen der anderen Kitas aus dem Stadtgebiet von Lage sowie den Leitungen unseres Verbandes.